JETZT HANDELN!

Wir dürfen jetzt nur nicht den Sand in den Kopf stecken. Lothar Matthäus
Die Freiheit ist wie das Meer: Die einzelnen Wogen vermögen nicht viel, aber die Kraft der Brandung ist unwiderstehlich. Václav Havel

Angela Merkel ist die Hauptverantwortliche für die Einführung der Uploadfilter/"Merkelfilter":

"Trotz Widerständen aus der SPD und der eigenen Partei setzte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die Zustimmung auf EU-Ebene durch." https://www.golem.de/news/uploadfilter-regierung-bricht-koalitionsvertrag-in-eu-abstimmung-1902-139520.html

Wenn du Frau Merkel mitteilen willst, was du davon hälst, dass sie den Koalitionsvertrag gebrochen hat und sie bitten möchtest ihre Haltung zu überdenken und auf ihre Abgeordneten entsprechend einzuwirken, kannst du sie hier kontaktieren:

https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/kontakt
https://www.cdu.de/kontakt
Briefanschrift
Bundeskanzleramt
Bundeskanzlerin
Angela Merkel
Willy-Brandt-Straße 1
10557 Berlin

Die endgültige Abstimmung im Parlament findet nur wenige Wochen vor der Europawahl (Ende März 2019) statt. Die meisten Abgeordneten – und sämtliche Parteien – würden gerne wiedergewählt werden. Die Artikel 13 und 11 werden dann fallen, wenn genug WählerInnen sie zum Wahlkampfthema machen.
Es liegt nun an dir, den Abgeordneten klarzumachen, dass ihre Zustimmung zu Artikel 13 und 11 für dich wahlentscheidend ist. Sei beharrlich – aber bleibe bitte immer höflich, dann wirst du ernst genommen. Verlass dich nicht auf das Engagement Anderer, jeder Protest ist wichtig, dein Einsatz könnte die entscheidende Wendung bringen.

Kontaktiere die Abgeordneten jetzt und bitte Sie gegen Artikel 13 und Artikel 11 zu stimmen:

Facebook

Kommentiere die Beiträge der Abgeordneten auf Facebook! Stimmen über Facebook haben Gewicht, weil sie nicht so leicht als Bots oder minderjährige Youtuber abgetan werden können.
Tipp: verschicke nicht zu viele identische Texte in kurzen Abständen an mehrere Abgeordnete damit Facebook Deine Beiträge nicht als Spam einstuft.

Die Abgeordneten der Grünen die Pro Urheberrechtsreform gestimmt haben sind:

Die Abgeordneten der SPD die Pro Urheberrechtsreform gestimmt haben sind:

Die Abgeordneten der EKR Fraktion die Pro Urheberrechtsreform gestimmt haben sind:

Die Abgeordneten der CDU/CSU die Pro Urheberrechtsreform gestimmt haben sind:

Twitter

Auch auf Twitter freuen sich die Abgeordneten über Nachrichten:

Grüne:

SPD:

EKR Fraktion:

Freie Wähler:

CDU/CSU:

Und hier für direkte Tweets:

@HelgaTruepel @MepMCramer @MariaHeubuch @RebHarms @UlrikeRodust @UdoBullmann @GabrielePreuss @jo_leinen @berndlange @KaufmannSylvia @knufleckenstein @HansOlafHenkel @JStarbatty @Bernd_Koelmel @UliMuellerMdEP @MarkusFerber @peter_jahr @inge_graessle @WernerKuhnMdEP @peterliese @MHohlmeier @ThomasMannEP @AxelVossMdEP @schulzeeuropa @langen_werner @davidmcallister @ANiebler @markuspieperMEP @Andreas_Schwab @RadtkeMdEP @sabineverheyen @ManfredWeber @joachimzeller @GQuisthoudt @albert_dess @ElmarBrok_MEP @caspary @StefanGehrold

EMAILS

Sende den Abgeordneten E-Mails, immer mit persönlicher Anrede und nutze keine Vorlagen aus dem Internet, denn diese Texte haben die Abgeordneten wohl bereits in tausendfach kopierter Form bekommen und als von Bots kommend abgetan.

Grüne:

SPD:

EKR Fraktion:

FDP:

CDU/CSU:

Und hier nochmal als Text, zum einfacheren Kopieren:

Grüne:

  • michael.cramer@europarl.europa.eu
  • rebecca.harms@europarl.europa.eu
  • maria.heubuch@europarl.europa.eu
  • helga.truepel@europarl.europa.eu

SPD:

  • udo.bullmann@europarl.europa.eu
  • knut.fleckenstein@europarl.europa.eu
  • sylvia-yvonne.kaufmann@europarl.europa.eu
  • bernd.lange@europarl.europa.eu
  • jo.leinen@europarl.europa.eu
  • susanne.melior@europarl.europa.eu
  • gabriele.preuss@europarl.europa.eu
  • ulrike.rodust@europarl.europa.eu
  • peter.simon@europarl.europa.eu

EKR Fraktion:

  • hans-olaf.henkel@europarl.europa.eu
  • joachim.starbatty@europarl.europa.eu
  • bernd.koelmel@europarl.europa.eu

FDP:

  • wolf.klinz@europarl.europa.eu

CDU/CSU:

  • elmar.brok@europarl.europa.eu
  • daniel.caspary@europarl.europa.eu
  • birgit.collin-langen@europarl.europa.eu
  • albert.dess@europarl.europa.eu
  • christian.ehler@europarl.europa.eu
  • markus.ferber@europarl.europa.eu
  • karl-heinz.florenz@europarl.europa.eu
  • michael.gahler@europarl.europa.eu
  • jens.gieseke@europarl.europa.eu
  • ingeborg.graessle@europarl.europa.eu
  • monika.hohlmeier@europarl.europa.eu
  • peter.jahr@europarl.europa.eu
  • dieter-lebrecht.koch@europarl.europa.eu
  • werner.kuhn@europarl.europa.eu
  • reimer.boege@europarl.europa.eu
  • werner.langen@europarl.europa.eu
  • peter.liese@europarl.europa.eu
  • norbert.lins@europarl.europa.eu
  • thomas.mann@europarl.europa.eu
  • david.mcallister@europarl.europa.eu
  • angelika.niebler@europarl.europa.eu
  • markus.pieper@europarl.europa.eu
  • godelieve.quisthoudt-rowohl@europarl.europa.eu
  • dennis.radtke@europarl.europa.eu
  • sven.schulze@europarl.europa.eu
  • andreas.schwab@europarl.europa.eu
  • renate.sommer@europarl.europa.eu
  • sabine.verheyen@europarl.europa.eu
  • axel.voss@europarl.europa.eu
  • manfred.weber@europarl.europa.eu
  • rainer.wieland@europarl.europa.eu
  • hermann.winkler@europarl.europa.eu
  • joachim.zeller@europarl.europa.eu
  • stefan.gehrold@europarl.europa.eu

OFFLINE

Ruf Deine Abgeordneten an über pledge2019.eu.

INFO: Die oben genannten Listen werden aktuell gehalten. Sobald sich ein Abgeordneter/eine Abgeordnete entscheidet gegen Artikel 13 zu stimmen und dies öffentlich bekannt wird, wird er/sie von diesen Listen genommen.

Die Liste der Abgeordneten auf https://saveyourinternet.eu/de/ (die häufig verlinkt wird) ist unvollständig, da sie nur auf dieser Abstimmung basiert:
https://www.abgeordnetenwatch.de/eu/abstimmungen/eu-urheberrechtsreform

Am 12.September 2018 gab es aber noch eine weitere Abstimmung:
https://www.abgeordnetenwatch.de/eu/abstimmungen/eu-urheberrechtsreform-uploadfilter
Die Listen auf zensurfilter.de berücksichtigen das Stimmverhalten beider Abstimmungen. Es wurden nur die Abgeordneten aufgelistet, die FÜR die Urheberrechtsreform/Uploadfilter abgestimmt haben.